Tag Archives: sterben

Krieg

4 Sep

Menschen liegen im eigenen Blut,

Kinder schreien vor Hunger,

Alte sitzen apathisch im Dreck,

wohlwissend, dass keine Hilfe naht.

 
Trostlos traurig,

von Gott vergessen,

im vollen Bewusstsein,

dass Nachbarn zusehen,

 
dabei kopfschuettelnd zu Abend essen

und vor Ekel

per Fernbedienung

die Leben ausloeschen.


(c) Beate Minderjahn 1992  –   zum Jugoslawien Krieg
Advertisements

Kleiner Fisch

1 Sep

Wie kann ein kleiner Fisch so sehr

vor Uebermut das Wasser trueben?

Er wirbelt gluecklich hin und her,

quietscht lautlos vor Vergnuegen.

 

Seine gold’ne Huelle schimmert

und blitzt im kuehlen Nass.

Da springt er vor Entzuecken,

nicht mit Absicht macht er das,

 

einmal nur `un peu’ zu weit

und deshalb unabaenderlich,

ach je, vor lauter Froehlichkeit

bewegt er ueber’n Glasrand sich.

 

Wie er sich windet nun und kaempft,

langsam ruhiger werdend,

in seiner Freude jaeh gedaempft,

traurig auf dem Teppich sterbend.

 

Fuer Gerda-Marie

(c) Beate Minderjahn 1996